Starker Auswärts-Auftritt der ersten Herrenmannschaft - TSV Königsbrunn-TIschtennis

Königsbrunn: Mittelschule Süd | Nach dem ersten Heimsieg am 19.10 hatte die erste Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn zwei Auswärtsspiele am 26.Oktober vor sich. Gegen das erste Team, die TSG Thannhausen, konnten die Spieler um den Kapitän Angelo Bannout mit einem 2:1 aus den ersten drei Doppeln herausgehen. Nachdem das erste Paarkreuz um Angelo Bannout und Florian Lippert 1:1 spielte und am zweiten Paarkreuz Christian Schupp sein Einzel klar gewann, musste Sebastian Steckermeier nach einem umkämpften Spiel im fünften Satz den Punkt abgeben. Die Nummern 5 und 6, Ronny Schönborn und Marc Heinle, konnten daraufhin mit zwei überzeugenden Spielen die Führung auf 6:3 ausbauen. In der zweiten Einzelrunde mussten die Brunnenstädter zwar zwei Spiele nach knappem Spielverlauf abgeben, konnten daraufhin aber mit zwei gewonnenen Spielen im fünften Satz ein 8:5 erkämpfen. Am Ende war es Marc Heinle, der mit einem eindeutigen 3:0 in Sätzen den entscheidenden 9. Punkt für seine Mannschaft holen konnte.

Wenige Zeit später musste die Sechsermannschaft erneut zum Schläger greifen – der zweite Gegner des Tages hieß Siegertshofen. Auch diesmal schafften die Königsbrunner es, mit einer 2:1 Führung aus den Doppeln zu gehen. Die folgenden drei Einzel konnten die Sportler aber nicht für sich entscheiden; auch der auf 1 gesetzte Angelo Bannout musste sich in einem äußerst knappen Duell geschlagen geben. Sebastian Steckermeier, die 3 der Brunnenstädter, konnte mit seinem 3:1 aber die richtige Richtung vorgeben. Aus den drei folgenden Einzeln konnte zwar nur Ronny Schönborn einen Punkt entführen – ab dem 4:6 aus Sicht der Königsbrunner wurde aber kein Spiel mehr verloren. Mit einer grandiosen Serie von fünf gewonnenen Einzeln, die sogar vom aushelfenden Markus Tuffentsammer beendet werden konnte, schaffte es das Team das gesamte Spiel zu drehen. Eine besonders starke Leistung konnten Sebastian Steckermeier und Ronny Schönborn leisten, die mit zwei knapp gewonnenen Einzeln viel zum Auswärtssieg beitragen konnten.

Mit dieser konzentrierten und überzeugenden Leistung ist die erste Herrenmannschaft auf den verdienten zweiten Platz vorgerückt und verfolgt die Mannschaft aus Thalkirchen im Kampf um die Tabellenführung. Am 16.11 hat das Team erneut die Chance mit spektakulärem Tischtennis und garantierter Spannung zu begeistern. Im Heimspiel gegen Schwabmünchen um 15:30 freuen sich alle sechs Spieler über Unterstützung in der Halle der Königsbrunner Mittelschule Süd.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.