Tischtennis-Benefizturnier für den Bunten Kreises feiert erstes Jubiläum

95 Teilnehmer erspielten beim 5. Tischtennis-Benefizturnier die Rekord-Spendensumme von 1777,77€
Königsbrunn: PSV-Halle | Zum fünften Mal veranstaltete die Tischtennisabteilung des Polizei SV Königsbrunn das Tischtennis-Benefizturnier (Siggi-Geiger-Gedächtnisturnier) in der eigenen Halle und feiert damit das erste Jubliäum. 2018 konnte die bislang höchste Spendensumme erreicht werden. 1777,77€ werden dieses Jahr dem Therapiezentrum für tiergestützte Therapie am Ziegelhof der Stiftung Bunter Kreis Augsburg zugutekommen.

Bislang konnte der Polizei SV Königsbrunn damit insgesamt 9317,77€ für die Therapie von krebs- und chronisch-kranken Kindern und deren Geschwistern spenden, deren Leistungen oft nicht von Krankenkassen übernommen werden.

In neun Klassen zeigten beim Benefizturnier in Königsbrunn die 95 Vereins- und Hobbyspieler aus ganz Bayern ihr Können. „Das Turnier war so gut organisiert, wir hatten jede Stunde ein Spiel“, freute sich eine Teilnehmerin. Für viele Vereinsspieler war es eine erfolgreiche Saisonvorbereitung, da die Schulturnhallen während der Ferien noch geschlossen waren. Für die Hobbyspieler war es die Chance endlich an einem richtigen Turnier teilzunehmen.

Entscheidender Faktor für das erfolgreiche Turnier waren die 15 Sponsoren, die erst die hohe Spendensumme ermöglichten: Automobile Tierhold, baramundi software AG, Cineplex Königsbrunn, Edeka Toth und Herr Goldbach, Feinkost Bergamo, Hammer Königsbrunn, Kreissparkasse Augsburg, Ludwigs-Apotheke Königsbrunn, Physiotherapie Gebauer Rudolf, Poco Kitzingen, Riegele Augsburg, sobi Getränkemarkt Königsbrunn, Stadt Königsbrunn, Tischtenniskiste Augsburg und tt-xpert Augsburg.

Unter dem Motto „nach dem Turnier ist vor dem Turnier“ plant das Orga-Team bereits die sechste Ausgabe für Anfang September 2019.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.