TSV Königsbrunn verstärkt sich

Die Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn hat sich Ende Mai 2018, nach Ablauf der Wechselfrist, für die Saison 2018 / 2019 punktuell hervorragend verstärkt. Die 2. Damenmannschaft ist sehr glücklich mit Anna Steinbach vom TSV Merching eine junge und hoffnungsvolle Verstärkung bekommen zu haben, damit kann man in der Bezirksliga künftig im oberen Tabellenbereich angreifen. Roland Kiechle spielte in der zurückliegenden Saison während seines Auslandstudium beim AS Rom und kehrt wieder zum TSV Königsbrunn als Spieler in der 1. Herrenmannschaft auf der Position 5 zurück. Ebenfalls in der 1. Herrenmannschaft wird Ronny Schönborn auf der Position 6 eingesetzt, der vom TV Waal zum TSV Königsbrunn wechselt. Diese beiden Zugänge sind auch notwendig, da Krisztina Toth ab der nächsten Saison nach Kolbermoor in die Damenmannschaft wechseln wird. Mit Dominique Hägele kommt ein junger Spieler von SV Untermeitingen und wird die 3. Herrenmannschaft im vorderen Paarkreuz verstärken. Ebenfalls vom SV Untermeitingen kommend spielt in der kommenden Saison Adrian Schmidberger in der 8. Herrenmannschaft des TSV Königsbrunn. Bernd Fuchsberger wechselt von SV Nordendorf und wird die 5. Herrenmannschaft verstärken. Josef Schittko hat mehrere Jahre mit dem Tischtennis ausgesetzt und macht einen Neustart in der 8. Herrenmannschaft. Die vorher genannten Neuzugänge werden den ohnehin breiten Kader an Spielerinnen und Spielern noch weiter verstärken, sodass man in den künftigen Ligen erneut um vordere Plätze mitspielen kann, so Abteilungsleiter Siegfried Hertlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.