Vier PSV-Damen für Bayerische Meisterschaft qualifiziert

Die Sieger im Doppel der C-Klasse: 1. Platz v.l. Stefanie Weiser und Tina Knöpfle, die sich beide für die Bayerischen Meisterschaften qualifizierten.
Königsbrunn: PSV-Halle | Bereits zum 20. Mal trug die Tischtennisabteilung des Polizei SV Königsbrunn die Schwäbische Meisterschaft (Bezirksmeisterschaft Schwaben Nord) in der Turnhalle der Bereitschaftspolizei aus. Für das zweitägige Turnier sind jedes Jahr die Mitglieder mit ihren Familien als Helfer im Einsatz. Am Vortrag werden die 20 Tisch in der Dreifachturnhalle positioniert, geputzt und die Netze justiert. Am Samstagmorgen dann startet das Küchenteam den Verkauf von Kaffee und Kuchen bis hin zu Gulaschsuppe und Wiener. An Anmeldung und Turnierleitung werden präzise und schnell die richtigen Paarungen ausgelost.

An zwei Tagen traten 191 Teilnehmer in 8 Klassen in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed an. Die Menge an Teilnehmern und die Tatsache, dass die besten Spieler meist in mehrere Disziplinen weiterkommen und dann nicht parallel spielen können, erfordert Flexibilität in der Organisation, die Turnierleiter Rudi Sabienski und sein Team durch die jahrelange Erfahrung erfolgreich vorweisen konnten. Die Teilnehmer waren sehr zufrieden mit der Ausrichtung und lobten die gute Tischbelegung und die Organisation.

Auch sportliche Erfolge konnte der PSV dabei noch feiern, denn die Mitglieder, die nicht halfen, spielten selbst erfolgreich mit. Mit sechs Top-Drei-Platzierungen und vier Qualifikationen für die Bayerische Meisterschaft räumte der Gastgeber PSV Königsbrunn ordentlich ab.

Auf Platz eins kamen Tina Knöpfle und Stefanie Weiser (beide 2. Damenmannschaft) im C-Klasse-Doppel.
Platz zwei sicherte sich Tina Knöpfle im Einzel der C-Klasse, sowie Angela Tuffentsammer (PSV) mit dem ehemaligen PSVler Niranjan Kanagasundaraum (SV Ried) im Mixed der B-Klasse.
Platz drei belegte Gözde Inac im Damen-C-Einzel, Bettina Haltmayer und Angela Tuffentsammer (beide 1. Damenmannschaft) im B-Klasse-Doppel, Bettina Haltmayer (PSV) mit Aydin Tezel (Post SV Augsburg) im Mixed der B-Klasse, sowie Stefanie Weiser (PSV) mit Simon Spengler (FC Reflexa Rettenbach) im Mixed der C-Klasse.

Für die Bayerische Meisterschaft der C-Klasse Anfang Dezember in Erdweg bei Dachau qualifizierte sich fast die gesamte zweite Damenmannschaft mit Tina Knöpfle (die bereits im Juni erst auf der Deutschen Meisterschaft war), Gözde Inac und Stefanie Weiser. Für die Bayerische Meisterschaft der B-Klasse Mitte Dezember in Bogen bei Straubing qualifizierte sich Angela Tuffentsammer aus der ersten Damenmannschaft.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.