Im Acker bei Kutzenhausen stehen geblieben

(Foto: Dieter Gillessen)


Ein 78-jähriger Autofahrer übersah am Freitag, 23. März, um 14.02 Uhr das entgegenkommende Auto einer 68-Jährigen, als er auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Kutzenhausen und Deubach einen Betonmischer überholte. Es kam zu einer Streifkollision auf der jeweiligen Beifahrerseite der Autos, dabei riss das hintere Rad am Auto des Unfallverursachers ab. Der Unfallverursacher kam ins Schleudern und blieb im angrenzenden Acker stehen.

Der 43-jährige Fahrer des Betonmischers wurde nicht weiter in den Unfall involviert. Beide Unfallbeteiligten wurden nur leicht verletzt. Die Autos waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 30 000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.