Antonia Schindel gewinnt den 1. Preis bei Jugend musiziert.

Antonia Schindel präsentiert stolz ihre Gewinnerurkunde. (Foto: pm)

Bereits am Ende Januar fand der 55. Regionalwettbewerb von Jugend musiziert in Nürnberg statt.Nach intensiven Vorbereitungen mit ihrer Blockflötenlehrerin Ina Stengl ging Antonia in der Kategorie Blockflöte in Ihrer Altersgruppe (9 Jahre) an den Start und überzeugte die Jury. Der Lohn der Mühen war der 1. Platz beim Wettbewerb Jugend musiziert.

Unter den kritischen Augen und Ohren der hochrangig besetzten Jury hatte Antonia zwei anspruchsvolle Musikstückevorzutragen:
Zuerst die  Kleine Suite für Miriam C-Dur Tarantella, Lied, Menuett, Tanz von Norbert Linke (1933) und
danach Schoonste Herderinne C-Dur von Jacob Van Eyck (1590-1657).

Trotz großer Aufregung erledigte Antonia die Vorträge mit Freude und Bravour und überzeugte die Jury vollends. Kurze Zeit später konnte sie ihre Urkunde für den 1. Preis in ihrer Kategorie in Empfang nehmen."Der ganze Verein ist Stolz auf diese Leistung und unser besonderer Dank gilt den Sponsoren den Vereines, ohne deren Unterstützung die Arbeit mit den jungen Musikern nicht möglich wäre," so Wolfram Gerlich1. Vorstand Jugendfeuerwehrkapelle Langenaltheim e.V.. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.