Langenneufnach: 74-Jähriger schneidet Linkskurve und sieht entgegenkommendes Fahrzeug nicht

Auf der Verbindungsstraße von Langenneufnach nach Ziemetshausen kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Foto: mh

Wie die Polizei nun mitteilt, hat ein 74-jähriger Autofahrer bereits am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr auf der Verbindungsstraße von Langenneufnach nach Ziemetshausen einen folgenträchtigen Verkehrsunfall verursacht. Der 74-Jährige schnitt mit seinem Auto eine Linkskurve und kam so auf die Gegenfahrbahn. 

Die Stelle war allerdings an einer Kuppe, so dass der 74-Jährige ein entgegenkommendes Fahrzeug zu spät sah. Es kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeugführer kamen schwerverletzt ins Klinikum. Auch der Rettungshubschrauber war im Einsatz. An den beiden Autos entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. (pm) 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.