18-Jähriger fährt in Langerringen gegen Baum

Der Baum brach auf einer Höhe von etwa einem Meter ab. (Foto: Polizei Schwabmünchen)

Ein Autofahrer ist in Langerringen gegen einen Baum gefahren.

Wie die Polizei mitteilte, ist ein junger Autofahrer am Sonntagmorgen gegen 6.20 Uhr in einen Baum gefahren. Der 18-Jährige Fahrer war mit der rechten Fahrzeugseite seines Kleinwagens in der Germanenstraße in Langerringen gegen den Baum gestoßen.

Der Baum brach komplett ab

Verletzt wurde er hierbei glücklicherweise nicht, jedoch  brach der Baum auf einer Höhe von etwa einem Meter komplett ab. Der Fahrer gab an, dass Müdigkeit der Grund für die Unaufmerksamkeit gewesen sei.   

Laut Polizei entstand am Auto ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.