Auto überschlägt sich bei Langweid

(Foto: Symbolbild Jörg Hackemann 123rf.com)


Ein 32-jähriger Autofahrer fuhr am Montag auf der B2 in Richtung Donauwörth. An der Ausfahrt Langweid wollte er die B 2 verlassen. Zu diesem Zweck beschleunigte der 32-Jährige stark, um noch vor einem weiteren Verkehrsteilnehmer in die Ausfahrtspur zu kommen.

Durch die Beschleunigung war seine Geschwindigkeit an der Kurve der Abfahrtsschleife zu hoch. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und schoss nahezu ungebremst die Böschung hinunter. Dort überschlug sich das Auto, so dass es auf dem Dach zum Liegen kam.

Sowohl der 32-Jährige als auch seine gleichaltrige Beifahrerin konnten sich aus dem Auto selbständig leichtverletzt befreien. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.