Verkehrsunfall bei Langweid: Zwei Jugendliche schwer verletzt

Zwei 17-jährige Jugendliche sind durch einen Verkehrsunfall bei Langweid schwer verletzt worden. (Foto: Symbolbild / Christoph Maschke)

Ein 17-jähriger Rollerfahrer hat beim Abbiegen am Mittwoch bei Langweid offenbar den Gegenverkehr übersehen. Durch den Unfall wurden er und seine gleichaltrige Mitfahrerin schwer verletzt.

Gegen 12.25 Uhr fuhr der 17-jährige Rollerfahrer mit seiner ebenfalls 17-jährigen Sozia auf der Rehlinger Straße bei Langweid in westlicher Richtung.

Auf Höhe der Dieselstraße bog der Rollerfahrer unter Querung des gegenläufigen Fahrstreifens nach links in den dortigen Feldweg ab, übersah jedoch laut Berciht der Polizei das entgegenkommende Auto eines 77-jährigen Autofahrers und kollidierte mit dem Auto.

Die beiden Jugendlichen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, der Autofahrer trug keine Verletzungen davon.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 16.000 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme und der erforderlichen Aufräumarbeiten mußte die Rehlinger Straße für eine Stunde mit Unterstützung der örtlichen Feuerwehr komplett gesperrt werden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.