FC Langweid Volleyball - Saisonabschluss der weiblichen C2-Jugend

Die erfolgreiche C2-Mannschaft des FC Langweid.

Am 14.01.2018 hatte die weibliche C2-Jugend des FC Langweid ihren letzten Spieltag. Zu Gast beim DJK Augsburg Hochzoll mussten unsere Mädels leider außer Konkurrenz antreten. Weil nur fünf C-Jugendspielerinnen Zeit hatten half Chiara Neil aus der Langweider B-Jugend aus, damit zumindest eine Mannschaft gestellt werden konnte.

Im ersten Spiel gegen das Team des VSC Donauwörth spielten die Mädels ein großartiges Spiel und konnten durch starke Aufschlagserien und einen guten Angriff die gegnerische Mannschaft in zwei Sätzen besiegen. In der zweiten Partie spielten wir gegen die Heimmannschaft DJK Hochzoll. In einem Match auf Augenhöhe gaben die Jugendspielerinnen den ersten Satz knapp mit 23:25 Ballpunkten ab. Auch im zweiten Satz schenkten sich die beiden Mannschaften nichts und die Zuschauer blickten begeistert auf ein ausgeglichenes, spannendes Spiel. Am Ende fehlte den Langweiderinnen das letzte Quäntchen Glück und sie mussten sich mit 25:27 den Gegnerinnen geschlagen geben.
Aufgrund der „Außer-Konkurrenz-Teilnahme“ werden die beiden Spiele in der Tabelle leider mit jeweils 25:0, 25:0 gewertet. Nichtsdestotrotz war der Spieltag der Mädels eine gute Leistung und ein schöner Abschluss der Saison 2017/18. Mit 14 Punkten und einem guten 3. Tabellenplatz können die Jugendspielerinnen stolz auf Ihre Saisonleistung sein. Die Qualifikation für die Schwäbische Meisterschaft haben sie somit geschafft, jedoch wird die C2-Jugend dabei nicht antreten, da Langweid bereits mit der C1-Jugend qualifiziert ist. Am 28. Januar 2018 spielen unsere Mädels in Nördlingen gegen die besten Mannschaften Schwabens um die Qualifikation für die Südbayrische Meisterschaft.Un
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.