31-Jähriger stirbt noch an der Unfallstelle bei Herbertshofen

(Symbolbild) (Foto: Jörg Hackemann/123rf.com)

31-Jähriger wird von Auto erfasst und stirbt noch an der Unfallstelle.

Ein 46-jähriger Autofahrer fuhr am Freitagmorgen um 2.05 Uhr auf der Kreisstraße  an Herbertshofen vorbei Richtung Meitingen, als auf Höhe "An der Lechleite" ein 31-jähriger Fußgänger plötzlich unvermittelt von rechts aus dem Gebüsch auf die Fahrbahn lief, so erklärt die Polizei den Unfall bisher.

Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Fußgänger frontal. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Es wurde ein unfallanalytisches Gutachten sowie Blutentnahmen bei beiden Personen angeordnet. Es entstand ein Sachschaden von rund 20 000 Euro. Das Auto wurde sichergestellt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.