Achtjähriger von Auto verletzt: Fahrer war angetrunken

Wie die Polizei berichtet, wurde ein Achtjähriger durch einen Zusammenstoß mit einem Auto verletzt. (Foto: Symbolbild/ David Libossek)

Ein Achtjähriger ist am Dienstag in Herbertshofen durch einen Zusammenstoß mit einem Auto verletzt worden.

 

Der Junge stieg gegen 16.30 Uhr an der Schulbushaltestelle „Klemensstraße“ in Herbertshofen aus dem Schulbus aus. Zur gleichen Zeit fuhr an dem stehenden Bus ein 40-jähriger Pritschenwagenfahrer vorbei. Als sich der 40-Jährige auf Höhe der Vorderseite des Busses befand, bemerkte er den achtjährigen Jungen, der in diesem Moment vor dem Omnibus die Straße querte. Der 40-Jährige wich nach links aus. Der Junge lief jedoch weiter und stieß gegen die rechte Bordwand des Fahrzeuges. Hierbei erlitt der Bub Schürfwunden und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Autofahrer angetrunken war. Ein Alkoholtest ergab über 0,6 Promille. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und der Führerschein wurde sichergestellt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.