Auffahrunfall bei Meitingen

(Foto: Jörg Hackemann 123rf.com)


Ein 57-jähriger Autofahrer wollte am Donnerstag von der Werner-von-Siemens-Straße nach links abbiegen. Aufgrund des Querverkehrs musste er warten. Der dahinter befindliche Autofahrer bemerkte das stehende Auto zu spät und fuhr auf.

Während der Unfallaufnahme bemerkte die Streife Alkoholgeruch beim 54-jährigen Auffahrer. Der Test vor Ort ergab einen Wert von etwa drei Promille. Der 54-jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, der Führerschein wurde sichergestellt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf 6000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.