Motorradfahrer auf der B2 bei Meitingen von der Ladung eines Anhängers schwer verletzt

(Foto: Simone Bühring-123rf.com)


Gegen 16.30 Uhr fuhren ein Auto-Gespann und ein Motorrad hintereinander auf der B 2 in Richtung Donauwörth. Der 28-jährige Gespann-Fahrer transportierte auf seinem Anhänger Styroporplatten, die er ungesichert auf der Ladefläche platzierte. Durch den Fahrtwind wirbelte eine Styroporplatte hoch und flog vom Hänger. Diese traf den dahinter fahrenden 52-jährigen Motorradfahrer. Durch den Aufprall verlor der 52-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad. Während er stürzte, krachte das Krad gegen die Mittelleitplanke. Dort fuhr das Motorrad ohne Führung noch 350 Meter weiter, bevor es zum Liegen kam.

Der 52-Jährige musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Gesamtschaden wird auf 3500 Euro geschätzt. Kurzzeitig bildete sich im Berufsverkehr ein Stau in Richtung Donauwörth. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.