Nötigung im Straßenverkehr auf der B2 bei Donauwörth

Symbolbild (Foto: kzenon-123rf.de)


Autofahrer, 22 und 24 Jahre alt, befuhren am Sonntag gegen 12 Uhr die B 2 in Richtung Donauwörth. Beide befanden sich nebeneinander und machten die Fahrspuren zu. Sie nötigten die nachfolgenden Fahrer, indem sie den Verkehr auf 60 bis 80 Stundenkilometer ohne Grund herabbremsten. Dabei versetzten sie ihre Autos so, dass niemand überholen konnte. Nach mehreren Anrufen konnten die beiden Fahrer durch die Polizei bei Donauwörth angehalten werden.Bei der Überprüfung erbrachte ein Test, dass der 24-jährige unter Drogeneinfluss stehe. Eine Blutentnahme wird Klarheit bringen. Beide Fahrer müssen mit einer Anzeige wegen Nötigung rechnen.

Die Polizei Gersthofen bittet unter Telefon 0821/323-18 10 darum, dass sich Geschädigte melden, die von den Fahrern "ausgebremst" wurden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.