Randale in Meitingen: Unbekannte werfen Eier auf Häuser in Ostendorf und Herbersthofen

Die Polizei sucht Hinweise für Beschädigungen an Häusern durch geworfene Eier. (Foto: Symbolbild, Christoph Maschke)
Unbekannte Eierwerfer waren in der Nacht von Freitag auf Samstag in Meitingen und angrenzenden Ortsteilen unterwegs. Außerdem haben sie acht Straßenleitpfosten in Gärten geworfen.

Durch die geworfenen Eier kam es einmal in der Meitinger Flurstraße, in Herbertshofen in der Mozartstraße und zweimal in Ostendorf in der Ortsstraße zu Beschädigungen an Hausfassaden, fasst die Polizei in ihrem Bericht zusammen. Hierdurch entstand den Besitzern der vier Häuser für die Reinigung ein geschätzter Schaden von insgesamt 1500 Euro.

In Herbertshofen wurden zehn Eier auf ein Haus und fünf Straßenleitpfosten in einen Garten geworfen. In Ostendorf wurde jeweils ein Ei auf ein Haus geworfen. Zudem wurden in einen Garten drei Straßenleitpfosten geworfen. Woher diese stammen, ist nicht bekannt, teilt die Polizei am Montag mit.

Durch die Polizei Gersthofen wurden Anzeigen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Sachdienliche Hinweise werden von der PI Gersthofen unter der Telefonnummer 0821 / 323-1810 erbeten.

(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.