Der monatliche "Hoagardnbesuch" bereichert den Lebensabend

Die Glückwünsche der Marktgemeinde Thierhaupten beim 90. Geburtstag von Otto Marzini (rechts) überbrachte die dritte Bürgermeisterin Josefine Kreuzer (rechts)
Thierhaupten. Bei guter Gesundheit und noch voller Lebensfreude feierte in der Marktge-meinde Thierhaupten Otto Marzini im Kreise seiner Familie, Nachbarn und Freunden sei-nen 90. Geburtstag. Der Jubilar erblickte als eines von vier Kindern beim Ehepaar Jacob und Anna Marzini in Tullnitz (Südmähren) das Licht der Welt. Nach seiner Schulzeit wurde er zum Arbeitsdienst eingezogen ehe der rüstige 90 jährige mit seiner Mutter Anna und seinen Geschwistern im Zuge der Ausweisung nach Thierhaupten kam. Im benachbarten Weiden fand der gebürtige Südmährer eine Anstellung in einem landwirtschaftlichen An-wesen. Im Jahre 1952 trat er mit Viktoria Weixler in der Thierhauptner St. Peter und Paul Kirche vor den Traualtar. Im Laufe der glücklichen Ehejahre schenkte Viktoria Weixler ich-rem Ehemann vier Kinder, Elisabeth, Arnold, Christoph und Klara. Mittlerweile bereichern elf Enkel- und elf Urenkelkinder den Familienkreis. Im Jahre 2009 musste Otto Marzini sei-ne Ehefrau auf ihrem letzten Weg ins Grab begleiten. Der Jubilar ist ein begeisterter Fuß-ballfan der seine Söhne und Enkel bei deren Spiele für den SV Thierhaupten mit großer Leidenschaft anfeuert. Ein großes Hobby ist auch die Pflege und Hege seines schmu-cken Gartens. Beim örtlichen Kameraden- und Soldatenverein ist er ein gern willkommenes Mit-glied. „Der Besuch beim monatlichen Hoargardn des Vereins bereitet mir sehr viel Spaß und Freude denn in geselliger Runde sind fröhliche und gemütliche Stunden immer garan-tiert“, schmunzelt der Jubilar, der auch zum Kreise des Thierhauptner Heimat- und Trach-tenverein gehört. Die Glückwünsche der Marktgemeinde Thierhaupten überbrachte in Ver-tretung von Bürgermeister Toni Brugger dessen Stellvertreterin Josefine Kreuzer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.