Kunterbunter Vorlesetag: In der Grundschule Westendorf drehte sich alles ums Lesen und um Bücher

(Foto: Grundschule Westendorf)
Ende November zelebrierten die Kinder der Grundschule Westendorf ein kleines Fest rund um die Themen Bücher und Lesen. Eröffnet wurde der Tag rund ums Buch mit dem Lied „Alle Kinder lernen lesen“ in der Schülerbücherei in Westendorf. Anschließend gab es ein breites Angebot rund ums Bücherlesen: Iris Harms, die Bürgermeisterin von Kühlenthal, sowie Elfriede Reiser, die Leiterin der Kindertagesstätte St. Georg Westendorf, lasen vor.

Die Kinder konnten Lesezeichen basteln und die Schüler der vierten Jahrgangsstufe hatten Buchreferate vorbereitet. Das Lesen mit verteilten Rollen übernahmen die Grundschüler der dritten Klasse – zu den Titeln "Für Hund und Katz ist auch noch Platz" und "Der Bücherfresser". Zudem gab es die Möglichkeit, Teil des Mitmachtheaters zu werden – zu "Ali Baba und die 40 Räuber". Das Kamishibai thematisierte das Stück „Es klopft bei Wanja in der Nacht". Die Verköstigung, die der Elternbeirat übernahm, sowie die Buchausstellung der Buchhandlung Eser rundeten den Vorlesetag bestens ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.