Marktgemeinderat: Auf Markus Buffy folgt Florian Möckl

Nach seiner Vereidigung durch Bürgermeister Michael Higl (rechts) gehört Florian Möck künftig zum Kreis des Meitinger Gemeinderates
Vereidigung des nachgerückten Marktgemeinderat im Rathaus
Meitingen. Nach zehnjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit in der CSU – JBU Fraktion im Meitinger Marktgemeinderat schied Markus Buffy aus diesem Gremium aus. Nach seinem berufsbedingten Wechsel in der Verwaltung der Marktgemeinde kann Buffy dieses Amt nicht mehr bekleiden. Als Nachfolger wurde von Bürgermeister Michael Higl im Rahmen der letz-ten Gemeinderatssitzung Florian Möckl (CSU – JBU) als Buffy´s Nachfolger feierlich verei-digt. Florian Möckl ist Lehrer an der Meitinger Mittelschule, Vorsitzender des Meitinger Ju-gendblasorchesters, aktiver Fußballspieler beim SV Erlingen und begeisterter Tennisspieler. Auf der Liste der Nachrücker belegte Möckl Rang vier, die vor ihm platzierten Nachfolger für einen Sitz im Markgemeinderat lehnten aus verschieden Gründen das Nachrücken ab. „Ich möchte als Mitglied des Marktgemeinderates besonders die Probleme und Anliegen der Ju-gend in Sitzungen ansprechen und vorbringen, da ich durch meine berufliche Tätigkeit als Lehrer sowie sportlichen und musikalischen Aktivitäten einen guten Draht zu Jugendlichen in der Marktgemeinde habe. Auch im Jugendring war der neue Marktgemeinderat mehrere Jah-re aktiv. Bei manchen Schülerinnen und Schüler werde ich auch als Vertrauensperson ange-sehen“, freut sich der 35 jährige auf seine auf ihn zukommenden Aufgaben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.