Mosaik erstrahlt wieder im neuen Glanz

Mit Hilfe eines Spezialsaugers mit Unterdruck und gebrochenem Glas waren Daniel Martin (links) und sein Vater Peter Martin (rechts) tätig, um die Graffitiverwüstungen im Bereich der Meitinger Grundschule zu entfernen.
Mosaik im Wandelgang der Grundschule von Graffitisprühereien gesäubert
Meitingen. Im Frühjahr dieses Jahres wurde im Bereich der Meitinger Grundschule, an der Wand im Wandelgang zwischen dem Schulgebäude und der Turnhalle eine kunstvolle Projektarbeit, ein Mosaik, von 70 Schülerinnen und Schülern der Grundschule geschaffen. 600 Stunden waren die Kinder beschäftigt um mit ihren Lehrkräften dieses Kunstwerk in mühevoller Kleinarbeit zu erstellen. Eines Morgens, als die Kinder, Lehrerinnen und Lehrer zum Unterricht kamen, glaubten sie ihren Augen nicht zu trauen. Das Kunstwerk wurde ein Opfer von sinnlosem Vandalismus. Bis heute unbekannte Täter hatten das Mosaik mit Gaffitis übersprüht und somit zerstört. „Das schlägt dem Fass den Boden aus“, sagte da-mals der Leiter im Meitinger Ordnungsamt Achim Zwick, als er zum Tatort gerufen wurde und meinte dazu, dass man so eine Tat nicht einfach hinnehmen darf. Der Schaden belief sich auf etwa 7000 Euro – die Marktgemeinde setzte 250 Euro Belohnung für Hinweise auf den oder die Täter aus. Nun machte sich das Meitinger Malerfachgeschäft Erlenbusch da-ran, das Mosaik wieder in seinen eigentlichen Zustand zu versetzen. Mit einem Spezial-sauger mit Unterdruck und gebrochenen Glas machten sich Peter Martin und sein Sohn Daniel daran, die Spraydosenfarbe auf dem Mosaik wieder zu entfernen. Mehrere Stunden wurden benötigt, um die Schmierereien wieder zu entfernen damit das Kunstwerk wieder im alten Glanz erstrahlte. Jedes Jahr gibt die Marktgemeinde Meitingen etwa 15 000 Euro aus um mutwillige Zerstörungen zu beseitigen. „Unsere Bauhofmitarbeiter bemühen sich immer wieder die Schäden schnell zu reparieren, aber mittlerweile nimmt der Vandalismus zu so dass sie bei der Beseitigung der Schäden kaum noch nachkommen“ ist man im Ord-nungsamt ziemlich ratlos gegen diese Verwüstungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.