Unterhaltsame Gespräche, Musik, Gesang und deftige Schmanckerln

In den späten Nachmittagsstunden werden vom Nikolausteam die kleinen Besucher mit Geschenken verwöhnt
 
Ein buntes, breitgefächertes Angebot verschiedenster Handarbeiten, kulinarischer Köstlichkeiten sowie musikalischer Darbietungen erwartet die Besucher des Meitinger Weihnachtsmarktes
Meitinger Vereine, Musikgruppen und Gewerbetreibende laden zu einem Stelldichein auf dem Meitinger Weihnachtsmarkt ein

Meitingen. Am Samstag, 1. Dezember, von 11 Uhr bis 20 Uhr, öffent auf dem Meitinger Rathaus- und Marktplatz öffnet der traditionelle Weihnachtsmarkt in der Marktgemeinde wieder seine Pforten. Erneut, wie bereits in den vergangenen Jahren, lässt das breitge-fächerte Angebot, von Handarbeiten, selbstgebastelten Accessoires, Geschenkartikeln bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten und wärmenden Getränken keine Wünsche übrig. Tra-ditionell wird das umfangreiche Waren- und Genussangebot ausschließlich von örtlichen Vereinen, Organisationen, ortsansässigen sowie von Firmen und Betrieben angeboten. Umrahmt wird der Meitinger Weihnachtsmarkt mit musikalischen Beiträgen verschiedener Musikgruppen und Chören aus der Marktgemeinde und der näheren Umgebung. Somit er-wartet die Gäste und Besucher den ganzen Tag über ein buntes, abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm, das gerne zum Verweilen einlädt. Einige Programmpunk-te – wie ein Theaterspiel der Rotkreuz - Jugend mit dem Titel „Das müde Sandmännchen“, oder Erzählungen aus dem Märchenschatz von „Krimhilde, der Sagenhaften“ - sollen be-sonders bei die kleinen Besucher für Kurzweil sorgen. An den prächtigen, vorweihnachtli-chen Budenständen bieten örtliche Vereine kulinarischen und deftigen Speisen sowie Ge-tränken aller Art, damit auch Hungergefühle nicht auftreten können. Von gebackenen und geräucherten Forellen, angeboten vom Meitinger Fischerverein reicht die Palette in den Ständen der Vereine von Suppen, Bratwürsten und Steaks bis hin zu wärmenden Geträn-ken wie Punsch, Glühwein und Jägertee. In den mit weihnachtlichem Schmuck ausgestat-teten Budenständen bieten die am Weihnachtsmarkt teilnehmenden Vereine und Gruppen aus der Marktgemeinde wie jedes Jahr verschiedenste selbstgefertigte Produkte und Bas-telarbeiten an, die an Weihnachten unter manchem Christbaum für eine freudige Überra-schung sorgen werden. So manche Strick- oder Häkelnadel war in den vergangenen Wo-chen viele Stunden im Einsatz, damit die handgearbeiteten Hauschuhe, Socken oder Schals noch rechtzeitig angeleifert werden konnten. Wenn dann der Budenzauber in den Abendstunden sich im hellen Lichterglanz präsentiert, fangen die Herzen der erwartungs-vollen Kinder langsam zu pochen an, denn der Besuch von St. Nikolaus mit seinem En-gelsgefolge steht bevor. Santa Claus wird mit Geschenken aus seinem Sack wieder dafür zu sorgen, dass diese Augen noch heller leuchten werden als die Kerzenlichter rund um den Rathausplatz.


Programmablauf

Um 11 Uhr eröffnet Bürgermeister Michael Higl, musikalisch begleitet vom SGL – Jugend-kapelle, die vorweihnachtliche Veranstaltung auf dem Markt- und Rathausplatz. Ebenfalls ab 11 Uhr kann den ganzen Tag über die Krippenausstellung der Meitinger Hobbyfreunde im Foyer des Bürgersaals besucht werden kann. Um 11.30 Uhr führt die Jugendgruppe des Roten Kreuz im Bürgersaal erstmals das Weihnachtsspiel „Das müde Sandmänn-chen“ auf. Weitere Vorstellungen, ebenfalls im Bürgersaal finden um 13.15 Uhr, 15 Uhr und um 16.45 Uhr statt. Himmlische Weisen bringt das Kirchenchor Bläserquartett um 11.45 Uhr den Besuchern zu Gehör. In der Bücherei bereichert um 12 Uhr sowie um 16 Uhr „Krimhilde die Sagenhafte“ (Krimhilde Lechner) die Veranstaltung mit Rätseln und kleinen Überraschungen aus ihrem Märchenschatz. Eine neue Attraktion ist das Schmü-cken von Weihnachtsbäumen, das von Kindergartenkindern vorgenommen wird. Mit Lie-dern zum Advent bereichern um 15.45 Uhr im Bürgersaal der Meitinger Frauensingkreis und der Männergesangsverein das Nachmittagsprogramm. Anschließend stimmt das Ju-gendblasorchester (JBO) die kleinen Gäste auf den Besuch von St. Nikolaus ein, der mit Geschenken für die Kinder um 18 Uhr in Begleitung einer Bläsergruppe des JBO auf den Rathausplatz kommt und dabei auch das Ergebnis der Abstimmung über den schönsten Stand verkündet. Einen klangvollen Abschluss des Weihnachtsmarktes beschert die SGL – Werkskapelle gegen 18.30 Uhr den Besuchern des vorweihnachtlichen Events.
PS: Auch in diesem Jahr findet eine Prämierung des Standes statt, der am schönsten geschmückt und dekoriert ist. Stimmzettel für diese Aktion gibt es den ganzen Tag über am Los Stand der Meitinger Wasserwacht erhältlich. Abgabe der Stimmzettel ist bis 17 Uhr, ebenfalls am Stand der Wasserwacht.







   
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.