Vatertagsfeier in Waltershofen bereitete nicht nur Vätern Freude

Das siegreiche Volleyballteam mit Abteilungsleiter Markus Schröder (rechts) schaffte in diesem Jahr die Revanche für die Vorjahrsniederlage gegen die Fußballer
Eine Spende für  die Meitinger Hospizgruppe


Meitingen – Waltershofen. Bereits kurz vor dem offiziellen Beginn der Vatertagsfeier auf versammelten sich bereits die ersten Gäste trotz schlechter Wetterprognose bei strahlen-dem Sonnenschein auf dem Sportplatzgelände in Waltershofen. Petrus bescherte jedoch nicht nur den „Vätern“ an ihrem Ehrentag ein Traumwetter, auch alle anderen Familienmit-glieder und Gäste erlebten einen traumhaften Tag. Der Startschuss der Feier fiel mit ei-nem zünftigen Weißwurstessen. Begonnen wurde der Tag mit einem herzhaften Weiß-wurstfrühschoppen wobei natürlich auch ein leckeres, kühles Bier nicht fehlen durfte. Schnell füllten sich die Tische, sodass in der Küche und bei den Helferinnen schon bald reges Treiben herrschte. Kurz vor der Mittagszeit wurde dann der Grill angefeuert und es wurden zu den üblichen Schmackerln vom Grill auch Steckerlfisch serviert. Wer nach die-sen Köstlichkeiten noch immer ein wenig Hunger verspürte, wurde zur Nachmittagszeit mit Kaffee und selbstgemachten Kuchen verwöhnt.
Auch sportlich war einiges geboten. nach dem Mittagstisch startete das angekündigte und heiß erwartete Volleyballspiel zwischen den Fußballern und den Volleyballern der TSG „Lechbruck“ Waltershofen. Nachdem wir im vergangenen Jahr bei einem Fußballspiel aufeinandertrafen, kam es dieses Jahr zur Revanche auf dem Volleyballfeld“, erklärte der 2. Vereinsvorsitzende der TSG Maximilian Braun Dabei wurde schnell klar, warum die Volleyballabteilung Volleyball und die Fußballabteilung Fußball spielt. Nach dem letztjäh-rigen 7:1 Sieg der Fußballer gab es dieses Jahr einen glatten Sieg in drei Sätzen der haushoch überlegenden Volleyballer. Am Ende zählte aber nicht nur der Spaß und die Freude denn beide Sportabteilungen konnten im Rahmen der „Coldwater Grill Challange“ aus den Erlösen der Vatertagfeier einen Gesamtbetrag in Höhe von 250 Euro verzeich-nen, der an die Hospizgruppe Meitingen gespendet wird. Anschließend startete dann, wie jedes Jahr, das „Mehrgenerationen-Fußballspiel“ auf dem Kleinfeld. Hier war das Ender-gebnis eher zweitrangig, es zählte nur der Spaß am Spiel und an diesem, trotz schlechter Wettervorhersagen, perfekten Vatertag. Das nächste Highlight steht  schon in den Startlö-chern. Am 23.Juni findet wie jedes Jahr, das Sommerfest auf dem Sportplatz in Waltersho-fen statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.