Wechsel: Von der Bayernpartei zu den Freien Wählern

Die erweiterte Fraktion der Freien Wähler im Meitinger Marktgemeinderat mit (von links)Ernst Dittrich, Rudi Helfert, Johann Deisenhofer, Neuzugang Christoph Calta, Günter Mederle, Fraktionsvorsitzender Fabian Mehring, FW Vorsitzender Robert Hecht und Klaus Nebe.
Meitinger Marktrat Christoph Calta schließt sich den Freien Wählern an

FW Fraktion ist künftig mit neun Räten im Marktgemeinderat vertreten

Meitingen. Über personellen Zuwachs freut sich die Marktgemeinderatsfraktion der Freien Wählern in Meitingen. Wie Fraktionschef Fabian Mehring, der kürzlich seine Doktorarbeit erfolgreich abschloss, dem Bürgermeisteramt mitgeteilt hat, ist der parteilose Marktge-meinderat Christoph Calta mit sofortiger Wirkung der FW-Fraktion beigetreten und ein-stimmig aufgenommen worden. Damit kommen zukünftig neun der 24 Räte des Gremiums aus den Reihen der Freien Wähler. Bei den Kommunalwahlen im Jahr 2014 war Calta noch mit einer eigenen Liste unter der Flagge der Bayernpartei angetreten und auf Anhieb in den Rat eingezogen. Bereits vor einigen Monaten verließ er die Bayernpartei um sich nunmehr den Freien Wähler anzuschließen, deren engagierte Gremienarbeit ihn über-zeugt hat. Dabei liegt dem gebürtigen Herbertshofener, der mittlerweile im Ortsteil Lan-genreichen verheiratet ist, insbesondere die Initiative der FW für die Abschaffung der Stra-ßenausbaubeiträge und deren besonderes Augenmerk auf die Ortsteile der Großgemein-de am Herzen. Für Calta, dessen Großvater bereits FW-Gemeinderat war und Vater sich seit Jahrzehnten bei den Freien Lechtalwählern (FLW) engagiert, schließt sich damit auch ein familiärer Kreis, wovon er sich größere Gestaltungschancen erhofft: „Als Teil einer großen Fraktion kann man mehr bewegen als ein parteiloser Einzelkämpfer“, freut sich Calta auf seine neuen Mitwirkungschancen in den Fachausschüssen und der Fraktions-arbeit. Glücklich über den Zuwachs zeigt sich eben dem FW-Fraktionschef Fabian Meh-ring auch der Vorsitzende der Freien Wähler Meitingen, Robert Hecht: „Wir freuen uns sehr, dass unsere konstruktive Gremienarbeit Früchte trägt und den Kollegen überzeugt hat“, so Mehring. „Mit Christoph Calta, „erklärt FW Fraktionsvorsitzender Fabian Mehring, gewinnen wir einen heimatverbundenen Mitstreiter für eine bürgernahe Kommunalpolitik ohne Parteizwang und sind dadurch künftig noch schlagkräftiger, wenn es darum geht, die Zukunft unserer gemeinsamen Heimat zu gestalten“, freut sich Mehring über den „Neuzu-gang“.

 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.