Mehring erhält Rückendeckung von IHK

Dr. Fabian Mehring beim Besuch der IHK Schwaben (Foto: Tobias Kunz)
Schwabens Betriebe suchen Flüchtlinge für Ausbildungsplätzen

Bei einem Treffen mit der IHK Schwaben verschaffte sich Dr. Fabian Mehring einen Überblick zu den aktuellen Themen des Verbands. Hauptgeschäftsführer Peter Saalfrank informierte den Landtagsabgeordneten über die Maßnahmen zur Fachkräftesicherung für Schwaben: „Insbesondere in der Logistik, im Handwerk und im Tourismus finden sich immer weniger Auszubildende. Die Betriebe sind froh um jeden Flüchtling, der ein Bleiberecht oder eine Ausbildungsduldung bekommt.“ Zudem wurde bei dem gemeinsamen Gespräch auch eine nachhaltigere Energiesicherung besprochen. „Unser Ziel ist eine dezentrale Wertschöpfung in den Regionen kombiniert mit Gaskraftwerken zur Grundlastsicherung“, resümiert Mehring. Eine Fortsetzung der Gesprächsrunde ist bereits geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.