Schmuckstück der Region in Königsbrunn

Waltraud Milbeth und Dr. Fabian Mehring (Foto: Tobias Kunz)
Abertausende Exponate des Augsburger Naturforschers Dr. Heinz Fischer sind in einer kleiner Schatzkammer im Herzen Königsbrunn für die Öffentlichkeit ausgestellt. „Das Naturmuseum Königsbrunn ist ein „hidden champion“ unter den Museen unserer Region“, so der Landtagsabgeordneten Dr. Fabian Mehring. Nachdem er im vergangenen Dezember den bayerischen Umweltminister Thorsten Glauber zur Rettung der Flugplatzheide nach Augsburg geholt hatte, war es für ihn eine Herzensangelegenheit, dem Naturmuseum einen Besuch abzustatten. Viele Unterstützer der Flugplatzheide engagieren sich nämlich auch im Museum tatkräftig. 

Waltraud Mirbeth vom Freundeskreis des Museums führte den Heimatabgeordneten durch die Ausstellungsräume, in denen von der Heidelandschaft um Augsburg bis hin zur Flora und Fauna des Lechs die regionale Naturvielfalt dargestellt wird. Die Konzeption und Umsetzung der Ausstellungsräume, die Pflege und die Betreuung der Ausstellungsfläche wurde in liebevoller Detaill-Arbeit rein ehrenamtlich auf die Beine gestellt. Mirbeth erklärte, sie wollte die Texte auch noch in einfacher Sprache anbieten, um auch für die Kleinsten attraktive Informationen bereit zu halten. „Dieses Museum ist ein Juwel für die Menschen unserer gemeinsamen Heimat, für Schulklassen und Vereine, die Ausflüge planen“, so Dr. Mehring bei seinem Besuch und versprach jederzeit zur Stelle zu sein, sofern Hilfe benötigt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.