Zuschüsse der Bayerischen Landesstiftung fließen nach Nordschwaben

(Foto: Eva Huber)
Heimatabgeordneter Dr. Fabian Mehring begrüßt die Entscheidungen des Stiftungsrates

Zum Ende des Jahres unterstützt die Bayerische Landesstiftung Investitionsmaßnahmen für bayerische Denkmäler in ganz Bayern und stellt damit ihre große Bedeutung für die Gesellschaft in den Vordergrund. Landtagsabgeordneter Dr. Fabian Mehring freut sich über die Zuschüsse für die Landkreise Aichach, Augsburg, Dillingen und Donau-Ries. „In unserer Heimat werden insgesamt 17 Projekte mit einer Gesamtsumme von knapp 500.000 Euro gefördert“, so Mehring. „Damit wird die Wichtigkeit unserer Bau- und Kunstdenkmäler unterstrichen, ein wichtiges Zeichen für unsere Heimat.“ Folgende Projekte werden finanziell durch die Landesstiftung unterstützt:

Aichach:
• Private Antragsteller (17.000 Euro)

Augsburg:
• Stadt Augsburg (27.300 Euro)
• Stadt Schwabmünchen (66.500 Euro)
• Katholische Kapellenstiftung „Zur schmerzhaften Mutter Gottes“, Langweid (46.500 Euro)
• Katholische Kirchenstiftung St. Vitus, Altenmünster (13.260 Euro)
• Private Antragsteller (2.738 Euro)

Dillingen:
• Katholische Kirchenstiftung St. Martin, Lauingen (15.000 Euro)
• Katholische Kirchenstiftung St. Katharina und St. Sebastian, Riedsend (22.100 Euro)

Donau-Ries:
• Stadt Nördlingen (38.000 Euro)
• Markt Kaisheim (150.000 Euro)
• Katholische Kirchenstiftung S. Peter und Paul, Genderkingen (2.700 Euro)
• Katholische Pfarrkirchenstiftung St. Nikolaus, Wallerdorf (60.000 Euro)
• Private Antragsteller, Nördlingen (36.900 Euro)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.