„Ponyteam Schwaben“ beim Bayerischen Landesponyturnier in Ansbach erfolgreich!

L-Springpokal (Foto: Susanne Scherer)
Ende August fand das alljährliche Bayerische Landesponyturnier dieses Jahr durch den Reitverband Franken in Ansbach statt. Auch das „Ponyteam Schwaben“ war mit 25 Kindern vor Ort. Jugendvorstand Bernd Miller und Thomas Bamberg, Fachbeirat Pony vom Reitverband Schwaben, die vor Ort waren, freuten sich mit den Reitsportlern über den schwäbischen Erfolg.

Sie konnten sich, wie im Vorjahr den L-Springpokal sichern, der aus der Pony-Stilspringprüfung Kl. L am Freitag und der Ponyspringprüfung Kl. L am Samstag begründet war. Zusätzlich gewannen sie das erste Mal dieses Jahr den „Dressur Mannschaftspokal“. Der 2. Platz in der Klasse E-Mannschaftsdressur und siegreich in der Kl. A-Mannschaftsdressur führte zu diesem Sieg.

Von Freitag bis Samstag kämpften insgesamt über 172 Reiter mit 220 Ponys/Pferden um Ruhm und Ehre.

Schwaben konnte insgesamt neben den oben genannten Gesamtsiegen zusätzlich mehrere Einzelprüfungen gewinnen und sich oft sehr gut platzieren.


Ergebnisse:

L-Springpokal wurde für Schwaben gewonnen durch:
• Alina Schmiederer auf Milano vom RC RH Zoltingen e.V
• Charlotta Haas auf Diddlelina vom RV L-u.Stkr. Dillingen e.V
• Eva-Maria Scherer auf GWH Atari vom SG Mauerbach Abt.Reiten e.V.

Dressur Mannschaftspokal wurde für Schwaben gewonnen durch:
• E- Mannschaft
o Leonie Wagner auf Paulchen vom RFV Altlünen e.V.
o Charlene Pichler auf Little Lucky Lady vom RFV Memmingen e.V.
o Isabel Reiter auf All Inclusive WE vom Haflinger RFV Fischen e.V.
o Cilia Marie Oberhuber auf PAV Caramelle vom RV Augsburg-West
• A-Mannschaft
o Kim Cronauer auf Celina E vom SG Mauerbach Abt. Reiten e.V.
o Annika Bamberg auf Fanta´s Girl vom SVG Langerringen Abt. Reiten e.V.
o Josephine Ruppert auf Symphonie WE vom RFV Bad Wörishofen e.V.
o Jana Reichl auf Belagio vom LRFV Gennachtal e.V.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.