Selbstverteidigungslehrgang mit Jürgen Kestner und Rudi Russ in Meitingen

Das Karate nicht nur Bahnen gehen und Kata Laufen ist, sondern das man sich mit Karatetechniken im Ernstfall auch verteidigen kann, konnten am Samstag den 28.9.19 ca 50 Teilnehmer aus Bayern und Baden-Württemberg erleben. Die Referenten Jürgen Kestner 7. Dan (SV Ausbilder bei der Polizei und Deutscher Karate Verband) und Rudi Russ 5. Dan (SV und Gewaltschutz Ausbilder) zeigten den Teilnehmern wie man sich gegen Schwinger und Faust Angriffe effektiv verteidigt. Trainiert wurde in 5 Einheiten, wobei die letzte ein Parcours mit verschiedenen Stationen auf Zeit war. Mit verschiedenen Übungen mit einem oder mehreren Partnern mit und ohne Pratzen schulten die Teilnehmer Ihre Reaktionen und
Abwehrarten auf verschiedene Faustangriffe. Abwehr der Angriffe mit der vorderen oder der hinteren Hand.
Die beiden Referenten verstanden es durch ihren humorvolle Art und Weise uns immer wieder zu motivieren. Wer sich für Karate interessiert kann gerne jeden Montag ab 19 Uhr bis 20.30 Uhr in der Turnhalle in Herbertshofen Pestalozzistr. 1 vorbeikommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.