Tierquäler am Mandichosee: Unbekannter tritt Hundewelpe

Ein Tierquäler hat am Freitag am Mandichosee einen Hundewelpen verletzt (Foto: Christoph Maschke / Symbolbild)

Ein vier Monate alter Hundewelpe ist am Freitag Opfer eines bislang unbekannten Tierquälers geworden. Der Mann trat am Mandichosee bei Merching auf das Tier ein und verletzte es schwer.

Der Vorfall ereignete sich gegen 16 Uhr am Südufer des Mandichosees. Der Täter habe für die Tierhalterin ohne ersichtlichen Grund auf deren vier Monate alten Hundewelpen eingetreten. Der katzengroße Mischling erlitt durch die Tritte eine Beckenfraktur.

Der Täter ist etwa 1,80 Meter groß und circa  70 Jahre alt, schlank und hat strahlend blaue Augen. Er war bekleidet mit einer schwarzen Winterjacke, einer dunkelblauen Jogginghose, braun/schwarzen Stiefeln und einer dunklen Mütze.


Hinweise zu der unbekannten männlichen Person erbittet die PI Friedberg unter Telefon 0821/323-1710. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.