Vier Verletzte bei Unfall zwischen Mering und Kissing

(Foto: Symbolbild: Simone Bühring-123rf.de)

Ein 30-Jähriger fuhr am Montagmorgen gegen 8.20 Uhr mit seinem Wagen auf der Kreisstraße 12 von Mering kommend in Richtung Kissing. In einer Rechtskurveverlor er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in den
Gegenverkehr. Dort kollidierte der Toyota mit dem Opel eines 22-Jährigen. 

Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Mering aus dem Fahrzeugwrack geschnitten werden. Schwer verletzt wurde er in das Uniklinikum Augsburg verbracht. Die drei Insassen Opel wurden leicht verletzt.

Fast schon glimpflich verlief der Unfall für zwei weitere Fahrer. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde ein weiteres Fahrzeug leicht beschädigt, welches hinter dem Opel unterwegs war.

Eine 37-Jährige, die mit ihrem Auto vor dem Opel herfuhr, erkannte den außer Kontrolle
geratenen Toyota und lenkte geistesgegenwärtig nach rechts, um einen Frontalzusammenstoß zuverhindern. Ihr Fahrzeug kam schließlich auf dem parallel der Kreisstraße verlaufenden Geh- und Radweg zum Stehen. Laut Polizei entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.