CSU Mering dankt Ambulante

Nach einer Besichtigung des Neubaus der Meringer Sozialstation tagte der CSU-Ortsvorstand unter Leitung von Florian A. Mayer.
Mering: Sozialstation Mering gemeinnützige GmbH | Auf Einladung von Karl-Heinz Brunner, 2. Vorstand der Ambulanten Kranken- und Altenpflege, hat der Meringer CSU-Ortsverband den Neubau in der Lechstraße besucht. CSU-Ortsvorsitzender und Zweiter Bürgermeister Florian A. Mayer dankte Brunner für seine jahrelange Arbeit und dem Dienst aller Beteiligten am Menschen im südlichen Wittelsbacher Land. „Durch die Arbeit des Vereins werden nicht nur unsere stationären Betreuungseinrichtungen entlastet, sondern vielen Menschen ein lebenswerter Alltag in den eigenen Räumen ermöglicht“, so Mayer.

Nach einem Rundgang durch den Alt- und Neubau erläuterte Karl-Heinz Brunner die Arbeit des Vereins sowie die Herausforderungen und die Kosten des Neubaus, den auch die Kommunen im südlichen Landkreis unterstützt hatten. Anschließend tagte der Ortsvorstand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.