Peter Tomaschko gratuliert dem neuen Ministerpräsidenten Markus Söder

Bayern hat einen neuen Ministerpräsidenten: Der bisherige Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder wurde mit großer Mehrheit in einer Sonderplenarsitzung gewählt. Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko gratulierte dem neuen bayerischen Landeschef persönlich.
Das Wittelsbacher Land profitiert enorm von den Fördermitteln des Freistaats Bayern. In den letzten vier Jahren flossen rund 512 Millionen Euro in den Landkreis Aichach-Friedberg. Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko ist sich sicher, dass diese Erfolgsbilanz fortgeschrieben wird. „Aktuell beteiligt sich der Freistaat beispielsweise mit rund 25 Millionen Euro am Neubau des Krankenhauses in Aichach. Dies ist nur eines der vielen Projekte, das der Freistaat zukünftig finanziell unterstützt“, betont der Abgeordnete, der eine sehr gute Verbindung zu Markus Söder pflegt.

In seiner Antrittsrede bedankte sich der neue Ministerpräsident herzlich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und betonte, es sei ihm eine Ehre, dem Land und den Menschen dienen zu dürfen. Er bedankte sich außerdem noch einmal bei seinem Vorgänger Horst Seehofer, der in seiner 10-jährigen Amtszeit viel für Bayern erreicht habe. Söder ging kurz auf einige der großen zukünftigen Herausforderungen wie die Digitalisierung und die älter werdende Gesellschaft ein und verdeutlichte, dass er mit klaren Strategien den Freistaat weiter modernisieren möchte. Abschließend versprach der neue bayerische Landeschef 100-prozentigen Einsatz für Bayern: „Das Beste für Bayern zu erreichen – das ist mein Ziel!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.