Zweiter Platz in der ersten Bundesliga für die Showtänzer des SV Mering

Am Sonntag, den 13.01.2019, traten die Showtänzer des SV Merings die dreistündige Fahrt zum Ranglistenturnier nach Oedheim in der Nähe von Heilbronn an. Für die Magic Diamonds war es der erste Start in der Hauptklasse „Schautanz mit Hebefiguren“ des Deutschen Verbands für Garde- und Schautanz (DVG). Die Tänzerinnen und Tänzer hatten es sich zum Ziel erklärt, zukünftig in der ersten Bundesliga starten zu können. Dafür muss am ersten Turnier eine Mindestpunktzahl von 260 Punkten (von 300 möglichen Punkten) ertanzt werden. Bewertet werden neben der Kreativität und Ausführung der Choreografie auch der Schwierigkeitsgrad sowie die Ausführung der Hebefiguren und Tanztechnik.

Die Turnieratmosphäre war für die Meringer eine neue Situation, so dass vor dem Start die Nervosität deutlich zu spüren war. Auf der Bühne konnten jedoch alle ihre gewohnte Leistung abrufen. Daher wurden die 18 Tänzerinnen und Tänzer mit einer Gesamtpunktzahl von 271 Punkten belohnt. Die Freude war riesig, da mit dieser Punktzahl der Sprung in die erste Bundesliga deutlich gelungen war.

Außerdem reichten die Punkte für den zweiten Platz in der Klasse „Schautanz mit Hebefiguren“, die Erstplatzierten „Dexi Dancers“ führten mit nur drei Punkten Unterschied. Nach diesem erfolgreichen Start in die Turniersaison befinden sich die Magic Diamonds aus Mering auf der deutschlandweiten Rangliste aktuell auf Platz 3.

Bereits am kommenden Sonntag (20.01.) steht das nächste Ranglistenturnier in Großbottwar an. Hier wollen die Showtänzer aus Mering ihre Punktzahl des letzten Turniers nochmals überbieten.


Für die kommende Saison freuen sich alle Showtanzgruppen des SV Merings über tanzbegeisterte männliche und weibliche Verstärkung. Trainiert wird in drei Gruppen: Little Brilliants (6 – 11 Jahre), Rising Crystals (12 – 15 Jahre) und Magic Diamonds (ab 16 Jahre). Ansprechpartner ist jeweils Susanne Schneider unter susanne.schneider@showtanz-mering.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.