Deutsch/Französischer Austausch „Tennis de Table und Tischtennis“

Mertingen: Partnerschaft Ste.Pazanne/Mertingen |

Treffen der Partnergemeinden Ste. Pazanne und Mertingen

Nachdem bereits Ende Juli über 90 französische Gäste aus der Partnergemeinde Ste. Pazanne in Mertingen ein paar Tage verbrachten, kamen im August weitere 23 Personen. Ste. Pazanne ist eine Gemeinde vom Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire.
Diesmal war es die dortige Tischtennisabteilung, die ihre langjährigen Freunde in Mertingen besuchten. Logischerweise standen auch eine Trainingseinheit und ein Tischtennisturnier auf dem Programm. Beim Turnier wurden die Zweierteams jeweils deutsch/französisch gemischt, um das internationale Kräftemessen mit dem Motto „Spaß vor Ehrgeiz“ zu verbinden.
Die Mertinger Tischtennisgruppe bot mit ihrem Programm aber auch weitere Highlights. Bei einem Besuch der ortsansässigen Firma „Fendt-Caravan“ wurden die einzelnen Produktionsschritte und die Philosophie der Firma vorgestellt. Die Gäste waren dabei nahe dran am Produkt und konnten sich von der Qualität und dem Konzept der Fendt-Wohnwagen überzeugen.
Ein Ausflug nach Franken auf die Weininsel „Nordheim/Main“ zeigte den Gästen, dass Weinsorten von hoher Qualität mittlerweile auch in Deutschland produziert werden. Nach einer informativen Führung durch einige der Weinberge überzeugten sich französische und deutsche Besucher bei einer Weinprobe vom Geschmack der ortsansässigen Weine. Dabei konnte sogar der fränkische Rotwein punkten, wo doch der „Vin Rouge“ bisher hauptsächlich eine französische Domäne darstellt.
Nach vielen weiteren Aktivitäten stand am Tag vor der Abreise das traditionelle gemeinsame Abschlussessen auf dem Programm. Im Stadel der „Alten Brauerei“ Mertingen erfolgte dann auch die offizielle Verabschiedung. Ein Geschenk der Gäste erinnerte daran, das der Austausch seit mittlerweile 40 Jahren stattfindet. Seit langem treffen sich die Tischtennisfreunde im zweijährigen Rhythmus, was zu bisher 19 Treffen führte. Mit einer Einladung an die Gastgeber aus Mertingen für den Gegenbesuch in zwei Jahren endete der Abend. Am nächsten Morgen machten sich die Gäste dann auf die 1.200 km lange Heimreise an den Atlantik.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.