Heizungskeller in Mittelneufnach brennt

In Mittelneufnach hat es am Mittwoch gebrannt. Am Brandort waren die Freiwilligen Feuerwehren von Hiltenfingen und Mittelneufach im Einsatz. (Foto: Heinz Hollwang / Archiv)

In einem Heizungskeller in der Brunnenstraße in Mittelneufnach hat es am  Mittwoch gegen 18.30 Uhr gebrannt.

Wie die Polizei berichtet, stapelten die Geschädigten zunächst Holz in der Nähe des Holzscheitofens. Später bemerkten sie einen Brandgeruch und entdeckten den Brand im Heizungskeller.
Nachdem alle Türen geschlossen waren, erlosch das Feuer. Es entwickelte sich aber eine starke Rauchentwicklung, die letztlich den Keller verrußte. Ferner wurde die Verkleidung eines Warmwasserboilers durch den Brand beschädigt. Als mögliche Brandursache wird ein Funkenflug vom Ofen zu dem gestapelten Holz vermutet.
Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden etwa 3000 Euro.
Am Brandort waren die Freiwilligen Feuerwehren von Hiltenfingen und Mittelneufach im Einsatz. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.