Staatsstraße 2219 Unterschwaningen – B466

Symbolbild Foto: Pixabay_1056583

Das Staatliche Bauamt Ansbach beginnt die dringend erforderliche Erneuerung der Staatsstraße 2219 zwischen dem Kreisverkehr bei Cronheim und der Bundesstraße B 466. Am Mittwoch, 14. November, wurde die Umleitungsbeschilderung über die Staatsstraße St 2221 Richtung Bechhofen, die St 2222 über Arberg und zurück zur B 466 aufgestellt. Auf dem 5,3 km langen Streckenabschnitt sollen insgesamt 2,9 Mio. Euro investiert werden.

Nachdem die Ortsumfahrung von Unterschwaningen im September eröffnet wurde, soll jetzt auch die Strecke zwischen Cronheim und der B 466 bis Mai 2019 in einen vernünftigen Zustand gebracht werden. Im Bereich der Anbindung von Oberwurmbach wird dazu die Fahrbahn verbreitert. Die Bushaltestellen werden behindertengerecht ausgebaut und zwischen Cronheim und der B 466 auf 5,3 km Länge eine neue Decke aufgebracht.

Wegen der bereits fortgeschrittenen Jahreszeit, wurde die Maßnahme in zwei Bauabschnitte geteilt und noch in diesem Jahr der Bereich, der keiner Verbreiterung bedarf, mit einer neuen Decke ausgestattet und der Baubeginn des Ausbaubereiches auf 2019 verschoben. Die Maßnahme soll bis Mai 2019 fertiggestellt sein, wenn die Landesgartenschau in Wassertrüdingen beginnt.

Umleitung

Für die Maßnahme muss der Verkehr umgeleitet werden. Die Umleitung ist über die St 2221 in Richtung Bechhofen, dann weiter über die St 2222 nach Arberg und zurück zu B 466 ausgeschildert. Die Arbeiten an dem ersten Abschnitt werden - soweit es die Witterung zulässt - bis Anfang Dezember 2018 abgeschlossen und die Umleitung in den Wintermonaten aufgehoben. Im zeitigen Frühjahr 2019 werden die Arbeiten wieder aufgenommen und bis Mai 2019 fertiggestellt.

Das Staatliche Bauamt Ansbach bittet die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger an der Umleitungsstrecke um Verständnis. Aktuelle Informationen zu der Maßnahme werden auf der Internetseite des Bauamtes veröffentlicht. Diese ist unter https://www.stbaan.

bayern.de/strassenbau/projekte/B51S.BLSC0180.00.html zu finden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.