Inklusives Festival: Musik, Tanz, Theater und vieles mehr

Die Jollipops sind um 11.30 Uhr mit ihrer Show an der Reihe. Foto: pm

Die Besucher des 6. Kulturfestivals erwartet am Sonntag, 14. Oktober, von 9.30 bis 18 Uhr im Altmühlsee-Informationszentrum (AIZ) in Muhr am See ein interessantes und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit Musik, Tanz, Theater, Workshops und Mitmachaktionen.

"Gemeinsam Spaß haben" lautet das Motto der Veranstaltung für die ganze Familie, die Kunst und Kultur als Brücke zwischen Menschen mit und ohne Behinderung in den Mittelpunkt rückt. Veranstalter sind die Lebenshilfe Altmühlfranken e.V. und die Lebenshilfe Gunzenhausen e.V. in Zusammenarbeit mit Studierenden der Fachakademie für Sozialpädagogik Hensoltshöhe.

Menschen mit und ohne Behinderung präsentieren Musik in verschiedenen Stilrichtungen: Schlager zum Mitsingen, Cover-Rock, Folk, Hip-Hop bis hin zur inklusiven Band mit eigenem Programm. Für weitere Höhepunkte auf der Bühne sorgen Tanz-, Clowntheater- und Jonglageaufführungen. Neben regionalen Künstlern aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen sind Bands aus ganz Mittelfranken vertreten.

"Im Innenhof lockt ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Workshops und Mitmachaktionen, die nicht nur Kinder begeistern werden," versprechen die angehenden Erzieherinnen und Erzieher der Fachakademie. Sie haben die kreativen Angebote nicht nur im Vorfeld geplant, sondern werden sie auch vor Ort betreuen.

Schirmherr Landrat Gerhard Wägemann wird die Veranstaltung um 9.30 Uhr eröffnen. Danach wird er die große Bühne für die Künstler freigeben und Moderatorin Sandra Löffler wird durch das bunte Programm führen.

Für das leibliche Wohl ist mit Mittagstisch und Kaffee und Kuchen im gemütlichen Kulturcafé bestens gesorgt. Ein Teil dieser Kuchen werden diese Woche noch beim gemeinsamen Backen von Bewohnern der WfbM Laubenzedel und Studierenden entstehen.

Aktuelle Infos. . .

. . . zum Kulturfestival finden Interessierte online unter www.lebenshilfe-weissenburg.de.

Programm auf der AIZ-Bühne

Los geht es um 9.45 Uhr mit den "Abenteuern des Raumschiffes Chaos," gespielt vom Theater mit Tommy und den Schokolinsen.

Ab 10.15 Uhr gibt TonArt den Takt vor und fordert die Besucher zum Mitsingen bei den Schlagern auf.

Wild, exotisch und animalisch wird es bei der Präsentation afrikanischer Trommelrhythmen um 10.30 Uhr.

Auf die Trommler folgen um 11 Uhr die Freestyle Gang und mit ihnen Hip Hop, Rock und Schlager auf die Bühne.

Ihr Geschick, Koordinationsvermögen und Genauigkeit beweisen im Anschluss ab 11.30 Uhr die Jollipops mit ihrer Jonglage.

Nicht weniger spannend wird die Vorführung der Fechtkünste der Musketiere um 12 Uhr.

Für etwas Entspannung und Musik zur Mittagszeit (12.30 Uhr) sorgen danach die Kehlköpfe, bevor um 13 Uhr die Tanzspirale mit wilden Showtänzen das Publikum verzaubert.

Um 13.30 Uhr geht es weiter mit der Playbackshow der Funny Playbacks.

Auf die Playbackshow folgen um 14 Uhr die Lebi-Rock-Friends mit ihrem deutschsprachigen Cover-Rock-Pop-Schlager.

Den Nachmittag (15 Uhr) läuten die Fanta Flip Flops mit ihrer Tanz- und Jonglage-Show ein.

Danach wird`s poppig und rockig beim Auftritt der Schmetterlinge (15.30 Uhr).

Das vorletzte Wort haben um 16.30 Uhr die Clowns, bevor um 17 Uhr die Werkstatt Allstars mit ihrer Mischung aus Folk und Mittelalterfolk die Veranstaltung schließlich beenden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.