Akku-Diebstahl auf dem Wertstoffhof in Neusäß

Von Samstag auf Montag wurden verbrauchte Akkus gestohlen, die auf einem Wertstoffhof in Neusäß gelagert waren. (Foto: Symbolbild / Jaromír Chalabala-123rf.de)
Lithium-Ionen-Akkus, welche als Sondermüll in einer Neusässer Wertstoffsammelstelle gelagert waren, wurden von Samstag auf Montag von einem noch unbekannten Täter gestohlen.

In der Zeit von Samstag, 16. November, 16 Uhr bis Montag, 18. November, 8.30 Uhr, wurden auf dem Wertstoffhof "Am Eichenwald" Gittertüren zu einem Schuppen aufgehebelt. Ein bisher unbekannter Täter entwendete aus einer Tonne etwa 30 Kilogramm verbrauchte Lithium-Ionen-Akkus, welche als Sondermüll gelagert waren.

Der bei dem Diebstahl entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1000 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Gersthofen unter Telefon 0821/323-1810 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.