Verkehrsunfall mit Hundeflucht bei Neusäß

Eine Autofahrerin hat am Kreisverkehr zwischen Neusäß und Hirblingen einen Hund gestreift, der einen Hasen jagte und über die Straße lief. Der Hund lief nach dem Aufprall davon, nun sucht die Polizei Gersthofen den Hundehalter. (Foto: Dieter Gillessen)


Eine 38-jährige Autofahrerin fuhr am Faschingsdienstag gegen 10.15 Uhr auf der Nord-Süd-Spange von Hirblingen in Richtung Neusäß. Kurz vor dem Kreisverkehr Neusäß rannte ein Hund quer über die Fahrbahn, welcher einen Hasen jagte. Die 38-jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sie erfasste den Hund, der dadurch auf die Straße geworfen wurde. Kurze Zeit nach dem Anstoß stand der Hund wieder auf und lief davon. Am Auto der 38-Jährigen entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Die Polizei Gersthofen sucht nun den Hundebesitzer. Hinweise werden unter Telefon 0821/323-18 10 erbeten. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.