Neuer Bahnhof für Neusäß?

Wann? 24.10.2019 19:30 Uhr

Wo? Stadthalle, Hauptstraße 28, 86356 Neusäß DEauf Karte anzeigen
Vier Gleise gibt es bereits an der Hirblinger Straße ... Drei Gleise bis Neusäß und Westheim ...
Neusäß: Stadthalle |

Bekommt Neusäß einen neuen Bahnhof?
.. endlich Lärmschutz entlang der Bahnlinie?
.. pünktliche Zugverbindungen und einen dichteren Takt



So könnten die Fragen der Besucher*innen bei einem Informationsabend lauten, den die Neusässer GRÜNEN zusammen mit dem Kreis- und Bezirksverband, der Kreistags- und Landtagsfraktion, für den 24. Oktober geplant haben.

Neben dem Projektleiter der Deutschen Bahn, Dipl. Ing. Markus Baumann, dem Verkehrsexperten der Landtagsfraktion, Dr. Markus Büchler MdL und Stephanie Schuhknecht MdL als Vertreterin der Region, wird auch Silvia Daßler die Kreistagsfraktionsvorsitzende den Bürgerinnen und Bürgern für ihre Fragen zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung ist nach Ansicht der GRÜNEN notwendig geworden, weil der öffentliche Diskurs sich zu sehr auf das Thema Streckenführung verengt und sehr unterschiedliche Vorstellungen über die Zukunft des Schienenverkehrs deutlich werden.

Ergebnisoffenen Planungsprozess

Die GRÜNEN hingegen fordern einen ergebnisoffenen Planungsprozess für den Streckenausbau Ulm–Augsburg, bei dem Denkverbote vollkommen unangebracht sind; schließlich geht es bei diesem Jahrhundertprojekt nicht nur darum, dass die Bahnhöfe der Region auf Staatskosten saniert und barrierefrei ausgebaut werden, sondern auch darum, dass sich die Strecke in das Europäische Fernstreckennetz einfügt.

Welche Vorgaben Herr Baumann als Projektleiter der Bahnstrecke Ulm-Augsburg hat soll an diesem Abend klargestellt werden und auch welche Auswirkungen der Neu- oder Ausbau - nicht nur während der Bauzeit - auf den Nah- und Fernverkehr der gesamten Region haben wird.

Der Informationsabend findet am 24. Oktober um 19.30 Uhr
in der Stadthalle Neusäß, Hauptstraße 26, statt.
Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.