Europa zu Gast am „Justus“

Darius Hagmann-Smith und Benedikt Adam_Moderation
Neusäß: Justus-von-Liebig-Gymnasium |

Was tun gegen die Strafzölle des Donald Trump? Ist Europa solidarisch und demokratisch genug? Wie sieht eine gerechte und umweltschonende Agrarpolitik aus – und wie eine realistische europäische Zukunftsvision?
Diese Fragen stellten Schüler des Neusässer Justus-von-Liebig-Gymnasiums den Europaabgeordneten Ulrike Müller (Freie Wähler), Maria Noichl (SPD) und Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP). Das Projekt-Seminar Sozialkunde hatte die Podiumsdiskussion mit den Abgeordneten, die am 04.05.18 im Rahmen der Europawoche stattfand, für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler der 10. und 11. Klassen seit dem letzten Herbst geplant und inhaltlich vorbereitet. Zu Gast waren dabei nicht nur die Abgeordneten, sondern auch die Schüler des Justus-von-Liebig-Gymnasiums: Die Diskussion fand in der Aula des neuen Beruflichen Schulzentrums statt; auch Schüler der Berufsschule nahmen als Zuhörer an der Veranstaltung teil.

Die Schüler des Projekt-Seminars hatten es sich bei der Vorbereitung der Veranstaltung nicht leicht gemacht: Bereits im Herbst wurden Anfragen an Abgeordnetenbüros verschickt, es mussten Themen gefunden werden, die sowohl aktuell als auch für die Zuhörer interessant waren, Ort und Ablauf der Diskussion mussten festgelegt werden. Zur Vorbereitung der Mitschülerinnen und Mitschüler auf die Veranstaltung wurde sogar ein Kurzfilm zum Thema EU gedreht, der dann im Vorfeld in den 10. und 11. Klassen gezeigt wurde.
Moderiert wurde die sehr angeregte Diskussion souverän von Darius Hagmann-Smith und Benedikt Adam. Nicht immer waren die Gäste einer Meinung: Insbesondere auf die Frage nach der „richtigen“ Umwelt- und Agrarpolitik wurde engagiert, kontrovers und zum Teil auch sehr humorvoll gestritten; einig waren sich die Europaparlamentarier jedoch bei ihrem Bekenntnis zu einem geeinten, demokratischen Europa.
Wie die eingangs gestellten Fragen zu beantworten sind, wird jeder nach Abschluss der Diskussion selbst bewerten müssen. Eines aber steht fest: Dank der engagierten Teamarbeit des Projektseminars ist es gelungen, einen informativen und dabei unterhaltsamen Vormittag zum Thema Europa zu gestalten und dabei auch zumindest einen Einblick in die Arbeit des Europaparlaments und seiner Abgeordneten zu geben.

Cordula Petersson

Die Fotos sind von Luisa Seidl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.