Spendenübergabe: Neusässer Vereine unterstützen die mukis

Uli Wellnhammer übergibt den Scheck über 2.000 Euro an Max Strehle, 1. Vorsitzender der mukis

Im Juni fand der 36. Landkreislauf in und um das Lohwaldstadion statt – ein sportliches Großereignis, das durch die Zusammenarbeit vieler Vereine und Organisationen aus Neusäß mit dem Landratsamt sowie der Stadt Neusäß möglich wurde. Doch nicht nur sportlich war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

Die Organisatoren engagierten sich auch sozial: Den Erlös des Verkaufs von selbstgebackenem Kuchen und Getränken spendeten sie an die mukis – Förderverein der Klinik für Kinder und Jugendliche, Schwäbisches Mutter-Kind-Zentrum Augsburg e.V. Der Verein setzt sich dafür ein, dass es die kleinen Patienten und ihre Eltern während ihres Klinikaufenthalts so angenehm wie möglich haben.

Die organisierenden Vereine des Landkreislaufs waren sich einig: Das eingenommene Geld soll Kindern zugutekommen, denen es nicht so gut geht. Stattliche 2.000 Euro kamen zusammen. Uli Wellnhammer (TSV Neusäß, Abteilungsleiter Leichtathletik) überreichte nun im Rahmen der Landkreismeisterschaften Leichtathletik im Lohwaldstadion den Scheck an den 1. Vorsitzenden der mukis, Herrn Max Strehle.

Beteiligte Vereine und Organisationen

• ACO
• Aktionsgemeinschaft Neusäß
• BRK
• Hainhofer SV
• Familie Fendt, Betreiber der Sportheimgaststätte
• Freiwillige Feuerwehr Alt-Neusäß
• Junge Union
• SV Ottmarshausen
• TSV Neusäß
• TSV Täfertingen
• Wasserwacht Steppach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.