Springen für Gold

Platz 1 für Colin aus Neusäß in 1m Technik

Am Wochenende machte sich eine kleine Augsburger Delegation

auf den Weg nach Freiburg. Ihr Ziel war eine Meisterschaft, das mag ja nichts besonderes sein mag der routinierte Leser sagen, doch heute geht es einmal nicht um Fußball. Denn diese Wettkämpfe fanden weder auf dem Grün, noch auf dem Hartplatz statt, und auch nicht primär im Wasser. Denn obwohl es ins Freiburger Freibad ging, so fand der Hauptteil dieses sportlichen Wettbewerbs in der Luft statt. Denn die 3 Jungs die hier für Augsburg antraten waren vom SV Delphin und dort aus der Sparte Turmspringen. Colin Jung, wohnhaft in Neusäß und erst 9 Jahre alt, Niklas Vollmayr,12, aus Augsburg und bereits mehrfach erfolgreicher Medallienträger und Moritz Schmidt, geboren 2009 und somit der jüngster der drei und wohnhaft in München. Begleitet von ihrer engagierten Trainerin Stefanie Balletshofer, nahmen die Springer also bei den Bayrisch-Baden-Württembergischen Meisterschaften teil. Dort gab es beeindruckende Kunstsprünge von bis zu 10m zu sehen. Und es bewiesen sich der frische Nachwuchspringer Colin Jung in dem er Gold in 1m Technik gewann mit klangvollen Sprüngen wie "Fußsprung vorwärts gehockt", "Eintauchübung aus der Hechte", sowie Bronze in 3m Technik. Auch die beiden anderen brachten Gold in ihren Altersklassen und so war es ein durch und durch erfolgreicher Wettkampf für die Delphine!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.