Michael Thalhofer zum Bürgermeisterkandidaten der CSU Nordendorf nominiert

(v.l.n.r.) Stefan Beck, Heinz Liebert, Martin Sailer, Michael Thalhofer, Dr. Michael Higl (Foto: Dominik Bader)
Nordendorf: Gasthof Miller | Am Sonntag, den 22. September kürten die wahlberechtigten Mitglieder der CSU Nordendorf im Rahmen einer Ortshauptversammlung im Gasthaus Miller den 47-jährigen Karosserie- und Fahrzeugbaumeister Michael Thalhofer einstimmig zu ihrem Bürgermeisterkandidaten in Nordendorf. Thalhofer ist damit der erste offiziell nominierte Bürgermeisterkandidat im Rennen um die Nachfolge des scheidenden Bürgermeisters Elmar Schöniger (SPD/Aktive Bürger), der die Geschicke der Gemeinde seit 2002 leitet und am 15. März 2020 nicht mehr zur Wahl antreten wird. In seiner Bewerbungsrede erläuterte Thalhofer nach dem Grußwort des CSU-Ortsvorsitzenden Stefan Beck den anwesenden Mitgliedern und Gästen kurz die Eckpunkte seines Programms für Nordendorf, das er in die Themen Wohnen, Lebensqualität und Modernisierung untergliederte. „Ich fühle mich dazu bereit, das Amt des Bürgermeisters zu bekleiden. Ich will Bürgermeister von Nordendorf werden“, so Thalhofer zum Abschluss seiner Rede, in der er sich motiviert und entschlossen zeigte, zukünftig Verantwortung für die Gemeinde sowie ihre Bürgerinnen und Bürger übernehmen zu wollen. Als besondere Gäste konnte die CSU Nordendorf an diesem Abend unter anderem Landrat und Bezirkstagspräsident Martin Sailer, den stellvertretenden CSU-Kreisvorsitzenden und Meitinger Bürgermeister Dr. Michael Higl sowie den stellvertretenden Landrat Heinz Liebert begrüßen, die allesamt Thalhofer ihre volle Unterstützung zusicherten. Im Anschluss an die Nominierungsveranstaltung hatten die anwesenden Mitglieder und Gäste – darunter unter anderem auch der JU-Kreisvorsitzende Ludwig Lenzgeiger, Kreisrätin Angela Ehinger sowie Bürgermeister Elmar Schöniger – im Rahmen des öffentlich beworbenen CSU-Dämmerschoppens die Möglichkeit, dem Landrat Martin Sailer sowie dem frisch nominierten CSU-Bürgermeisterkandidaten Thalhofer, Fragen zu stellen und mit den anwesenden Politikern ins Gespräch zu kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.