Adelsried: Schützen

1 Bild

Jugendlager der Hubertusschützen

Gerhard Furnier
Gerhard Furnier | Adelsried | am 20.11.2018 | 27 mal gelesen

Die Schützenjugend der Hubertusschützen zog es in diesem Jahr in der Jugendfrreizeit in das Hohenzollern Biathlon Schistadion oberhalb des Arbersees im Bayerischen Wald. Frohglaunt ging es am Freitag mit mit einem Kleinbus in den Bayerischen Wald. Nach einer etwas längeren Staufahrt kam die Gruppe in der Nacht in der Unterkunft an. Nach dem Abendessen verbrachten die Jugendlichen mit Spielen den Abend, der sich in den Zimmern...

Landkreispokal der Sportschützen

Gerhard Furnier
Gerhard Furnier | Adelsried | am 11.03.2018 | 10 mal gelesen

Landkreispokal im Sportschießen 2018 2.Durchgang Zur zweiten Runde im diesjährigen Landkreispokal mussten die Adelsrieder Hubertusschützen beim Patenverein Drei Linden Zusmarshausen an die Stände treten. Mit durchaus beachtenswerten Leistungen konnten sich die Adelsrieder mit 2271 Ringen gegen ihre Gastgeber , die 2219 Ringe erzielten, sicher durchsetzen. Zum verdienten Sieg trugen sich folgende Adelsrieder Schützen...

1. Mannschaft der Hubertusschützen Adelsried machen es spannend

Gerhard Furnier
Gerhard Furnier | Adelsried | am 11.03.2018 | 43 mal gelesen

Im letzten Rundenwettkampf konnten die Adelsrieder Schützen mal wieder zeigen, dass trotz schwacher Hinrunde die Hubertusschützen nicht zu unterschätzen sind. So konnte man im vorletzten Kampf der Saison wieder einen Sieg feiern. Allerdings machten es die Teilnehmer spannend. So musste Rigorth Kerstin auf Platz Eins mit starken 383 Ringen zwar ihren Punkt abgeben, dafür punkteten die Schützinnen Präßberger Annkathrin und...

1- Mannschaft - Und wieder wird es spannend

Gerhard Furnier
Gerhard Furnier | Adelsried | am 14.01.2018 | 28 mal gelesen

Und wieder wird es spannend Im letzten Kampf der Hinrunde trat man bei den Schützenfreunden in Horgau an. Der Druck auf die Adelsrieder Schützen war groß, denn man wusste, dass ein Sieg für einen erwünschten Klassenerhalt nach vier Niederlagen eigentlich notwendig war. Mit einer gewissen Nervosität ging man an den Stand und versuchte bereits die Gegner von Anfang an in Schacht zu halten. Dies gelang Rigorth Kerstin und...