Diedorf: Asylbewerber

1 Bild

Räumung von Asylheimen in Diedorf

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Diedorf | am 25.01.2019 | 273 mal gelesen

Die vom Landratsamt Augsburg unterhaltenen dezentralen Asylunterkünfte in der Bahnhofstraße in Diedorf mussten aus Sanierungsgründen geräumt werden. Zwanzig Personen wurden von Diedorf in andere Unterkünfte in Neusäß, Fischach, Kleinaitingen und Welden umverlegt. Im Rahmen der Amtshilfe wurden die Mitarbeiter vom Landratsamt Augsburg durch wenige Kräfte der Polizei Zusmarshausen unterstützt. Die Aktion verlief...

1 Bild

Elf Personen waren unberechtigt in der Asylbewerberunterkunft in Diedorf

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Diedorf | am 20.11.2018 | 81 mal gelesen

Im Rahmen der Kontrolle der Asylbewerberunterkunft in Diedorf durch Polizeikräfte und Ausländerbehörde wurden am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr in den Zimmern elf Personen festgestellt, die sich unberechtigt in der Unterkunft aufhielten oder gar dort schliefen. Die Personen wurden des Hauses verwiesen und müssen nun mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch rechnen. Die Kontrolle verlief ohne Zwischenfälle. (pm)

1 Bild

Zwei Fremdschläfer in Asylunterkunft in Diedorf

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Diedorf | am 14.11.2018 | 95 mal gelesen

Zwei Personen wurden am Dienstag gegen 6.15 Uhr in der Asybewerberunterkunft in der Bahnhofstraße in Diedorf festgestellt, die sich dort unberechtigt aufhielten und unerlaubt dort die Nacht verbrachten. Es handelte sich dabei um zwei jüngere eritreische Staatsangehörige mit anderem Wohnsitz. Die beiden wurden aus dem Haus verwiesen und erwarten eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch. Warum sich die zwei Männer in der...

1 Bild

Künstlerfest am 1. Mai im Haus der Kulturen Diedorf zeitgleich zum Maimarkt

michael stöhr maskenmuseum diedorf
michael stöhr maskenmuseum diedorf | Diedorf | am 15.03.2017 | 143 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Gerade sind wir wieder zurück von den Naturvölker in Ostindien: Jetzt wird es ernst: Noch ein Atelier im Haus der Kulturen ausbauen, Alte Ausstellung: " Vom Schrei der Hände" ins Depot, bis sie von einem anderen Museum zur Leihe angefordert wird. ... und dann die neue Ausstellung: Heimat und Fremde zusammenstellen, mit all unseren Freunden telefonieren , die uns mit Aktionen und Aufführungen beim Künstlerfest unterstützen...

1 Bild

Mit dem Boot ins Paradies

michael stöhr maskenmuseum diedorf
michael stöhr maskenmuseum diedorf | Diedorf | am 11.03.2016 | 26 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Diedorf: haus der kulturen | Im Bereich der Voltaseen am Meer vollziehen die Ewe den Kult der Mami wata. Diese Göttin ist als Göttin des Wassers und des irdischen Wohlstands für die Fischer dort auch die Behüterin des Totenreiches. Stirbt ein Mensch driftet seine Seele in einer hölzernen Figur und auf einem Boot verborgen gen Abendrot, von wo vor Jahrhunderten die Weissen mit Ihren großen Schiffen an die Küsten Afrikas kamen....

1 Bild

Asylsuchende - nur nicht ins Gymnasium

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 14.12.2015 | 219 mal gelesen

Die Turnhalle des Schmuttertal-Gymnasiums in Diedorf steht an zweiter Stelle im Landkreis für die Unterbringung von Flüchtlingen. Der Diedorfer Bürgermeister Peter Högg will deren Belegung vermeiden und sucht nach Alternativen. Am täglichen Kampf, neu ankommende Asylbewerber unterzubringen, kommt inzwischen fast keine Gemeinde mehr vorbei. Erst kürzlich sah der Landkreis keine andere Möglichkeit, als die Schulturnhalle der...

1 Bild

Kommentar: Politischer Offenbarungseid des Landrats

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 23.11.2015 | 851 mal gelesen

Für mehr Toleranz gegenüber Flüchtlingen warb der Landkreis Augsburg vor einigen Wochen mit der Initiative „Denk nach, bevor du urteilst“. An diesen Rat hält sich Landrat Martin Sailer selbst offenbar nicht. Mit einer Pressemitteilung mit der Überschrift „Obergrenze ist durch ungebremsten Zustrom an Flüchtlingen erreicht“ irritierte er in der vergangenen Woche. Sailer spricht darin vom „Ausnahmezustand“ – nein, nicht in...