Gersthofen: Keime

1 Bild

Keime in Gersthofer Trinkwasser: Ab Montag, 28. Oktober, soll nun gechlort werden

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Gersthofen | vor 15 Stunden, 25 Minuten | 97 mal gelesen

Am 28. Oktober wird damit begonnen, das Trinkwasser in Gersthofen zu chloren. Seit Mitte August müssen die Gersthofer ihr Wasser abkochen. "Die intensive Suche nach der Ursache verlief bislang ohne Erfolg", erklärt das Landratsamt Augsburg am Freitag. Eine Keimbelastung des Trinkwassers ist nach wie vor gegeben. Das staatliche Gesundheitsamt im Landratsamt ordnet nun eine Sicherheitschlorung an. Wie die Behörde mitteilt,...

3 Bilder

Keime im Trinkwasser Feuerwehr Gersthofen nimmt Abschnittführungsstelle in Betrieb

Günter Bugar
Günter Bugar | Gersthofen | am 28.08.2019 | 289 mal gelesen

Gersthofen: Feuerwehr | Schnelles Handeln zum Schutz der Gersthofer Bürger heißt es für die Freiwillige Feuerwehr und die Stadt Gersthofen nachdem Keime in der Trinkwasserversorgung festgestellt worden sind. Nachdem an mehreren Stellen eine Überschreitung des zulässigen Grenzwertes festgestellt wurde hat sich im Rathaus der Krisenstab, dem der stellvertretende Landrat Heinz Liepert zusammen mit dem zweiten Bürgermeister Stefan Buck, dem...

1 Bild

Keime im Trinkwasser: Wasser in Gersthofen sollte abgekocht werden

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Gersthofen | am 21.08.2019 | 3617 mal gelesen

Nun hat es auch die nächste Gemeinde im Landkreis erwischt. Im Gersthofer Trinkwasser sind Keime festgestellt worden. Die Stadt rät den Bürgern von Gersthofen, den Ortsteilen Hirblingen, Batzenhofen, Edenbergen, Rettenbergen sowie Peterhof und in Holzhausen (Ortsteil von Gablingen) das Trinkwasser abzukochen. Derzeit wird im Trinkwasser des Versorgungsgebietes der Stadt Gersthofen ein in der Trinkwasserverordnung...

1 Bild

Gefahr aus dem Abwasser? Untersuchung im Umfeld des Augsburger Klärwerks

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Nord/West | am 15.03.2019 | 251 mal gelesen

Der Anstieg von antibiotikaresistenten Keimen ist ein weltweites Problem. Wie es um die Ausbreitung in der Region bestimmt ist, soll nun im Zuge einer Studie geklärt werden, die im Augsburger Norden und in Gersthofen durchgeführt wird. In einem Gutachten beschrieb im vergangenen Jahr das Umweltbundesamt die Problematik: Antibiotikawirkstoffe und Resistenzgene gelangen vermehrt in die Umwelt, unter anderem da die Kläranlagen...