Beitrag weiterempfehlen

1 Bild

„Das Gift des Nationalismus löst keine Probleme“

AWO-Bezirksverband Schwaben e.V. | Stadtbergen | am 13.08.2019 | 143 mal gelesen

Der Augsburger Sozialdemokrat Bebo Wager wurde am 12. August 1943 vom NS-Regime in der Haftanstalt Stadelheim hingerichtet. Er war einer der Köpfe der sich über ganz Südbayern und Tirol erstreckenden Widerstandsgruppe „Revolutionäre Sozialisten“. Nach dem Zusammenbruch Hitler-Deutschlands erinnern am Grabe von Bebo Wager auf dem Augsburger Westfriedhof – dies seit 1947 - jeweils am Todestag und zur Todesstunde insbesondere...