Handball-Bundesliga: HC Erlangen reist zur MT Melsungen

(Jocki_Foto, Erlangen) - Melsungen spielt einen sehr schnellen Ball, so HC-Trainer Adalsteinn Eyjolfsson
Kassel: Rothenbach-Halle | Der HC Erlangen hat jetzt in Hessen ein richtig schweres Spiel vor der Brust. Die Spitzenmannschaft aus Melsungen ragiert im Moment auf Platz vier der Tabelle

Nach dem sensationellen Unentschieden gegen das Star-Ensemble der Rhein-Neckar Löwen vom Sonntag wartet am Donnerstag der nächste Spitzenclub auf die Handballer des HC Erlangen. Bei der MT Melsungen, die nach fünf beeindruckenden Siegen in Serie als „Mannschaft der Stunde“ bezeichnet wird, wollen die Franken an ihre starke Leistung aus dem letzten Spiel anknüpfen.

Der HC Erlangen ist gewarnt, denn das Team um die deutschen Nationalspieler Julius Kühn, Tobias Reichmann, Finn Lemke und Kai Häfner haben aktuell allen Grund zur Freude. Fünf Spiele in Folge gewann die MT Melsungen zuletzt in der LIQUY MOLY Handball-Bundesliga - und das in beeindruckender Manier. Nach der überraschenden hohen Niederlage in Balingen unterstrich die MT ihre Stärke zuletzt mit den Siegen gegen Wetzlar, Hannover, Rhein-Neckar Löwen, Nordhorn und den SC Magdeburg. „Die MT Melsungen ist eine absolute Spitzenmannschaft und präsentierte sich zuletzt in starker Form. Wir wissen, dass das am Donnerstag eine sehr schwierige Aufgabe wird, dennoch reisen wir nach dem Punktegewinn gegen die Rhein-Neckar Löwen mit viel Selbstvertrauen nach Kassel. Wir haben uns vorgenommen aus einer kompakten, aggressiven Abwehr heraus mutig nach vorne spielen“, sagte HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson vor der Abfahrt nach Kassel.

Die MT ist schnell auf den Beinen
Die ambitionierten Nordhessen haben den Abschied der Müller-Zwillinge durch die Verpflichtung von Kai Häfner sehr gut kompensiert und haben zudem mit Torhüter Nebojsa Simic einen sicheren Rückhalt zwischen den Pfosten. Im linken Rückraum agiert der wiedergenesene Julius Kühn, der gemeinsam mit seinem Nationalmannschaftskollegen Kai Häfner (Rückraum Rechts) in der noch jungen Saison bereits 89 Tore erzielte. Aber nicht nur auf die Rückraum-Shooter muss der HC Erlangen in seinem nächsten Auswärtsspiel achten. „Melsungen spielt einen sehr schnellen Ball nach vorne. Wie in jedem Spiel wird auch unser Rückzugsverhalten wieder entscheidend sein, denn mit Michael Allendorf und Tobias Reichmann haben sie auf den Außenpositionen jede Menge Qualität“, weiß Adalsteinn Eyjolfsson.

In der Vergangenheit konnte der HC Erlangen von acht Begegnungen nur einmal als Sieger vom Platz gehen. Eine Punkteteilung gab es zuletzt im November 2017. Erinnert man sich jedoch an die abgelaufene Saison zurück, dürfen die Fans des HC Erlangen weiter optimistisch sein. Der HC Erlangen agierte in der vergangenen Saison gegen die MT Melsungen sowohl in der Ferne als auch in der Arena Nürnberger Versicherungimmer auf Augenhöhe. Jeweils mit nur einem Tor unterlagen die Franken dem hessischen Top-Team.

MT gegen HCE auch live
Ob den Erlangern am Donnerstag die nächste Sensation gelingen wird, wird sich zeigen. Die beiden Unparteiischen Julian Köppl und Denis Regner werden die sicherlich sehr spannende Partie um 19.00 Uhr in der Rothenbach-Halle anpfeifen. HC-Fans, die die Reise ins 290 km entfernte Kassel nicht antreten können, haben die Möglichkeit das Spielgeschehen über den Fackelmann-Liveblog oder über SKY Sport zu verfolgen.

Auch der Agenturpartner, hl-studios aus Erlangen unterstützt in der aktuellen Sasion wieder den HC Erlangen. Die Werbeagentur engagiert sich seit rund zehn Jahren für den Erlanger Handballsport und ist der Spielerpate von Spielmacher und Nationalspieler Nico Büdel.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.